Das Projekt „Sprache durch Bewegung“ der Adalbert-Stifter-Schule

Im Rahmen des Projekts „Sprache durch Bewegung“ der Adalbert-Stifter-Schule in Würzburg hilft die Dirk Nowitzki Stiftung seit 2010 mit der Einrichtung eines Bewegungsraumes. „Was dein Körper kann, kann auch dein Kopf“ lautet das Motto, das förderbedürftigen Kindern psychomotorische Lernerfahrungen während der Unterrichtszeiten bietet: Hier werden Buchstaben nachgelaufen, Zahlen gehüpft und viele weitere Lerninhalte ganzheitlich erfahrbar gemacht. Viele Kinder nehmen hier ihren eigenen Körper zum ersten Mal richtig wahr. Spielerisch lernen sie, welche Reaktionen ihr eigenes Verhalten bei ihren Mitschülern auslöst. Durch gezielte sprachliche Förderung lernen sie, sich so zu verständigen, dass Konflikte verringert werden und Probleme durch Sprache gelöst werden können. Die Dirk Nowitzki Stiftung finanziert die Anschaffung von Sportmaterialien und Malerarbeiten für den Bewegungsraum. Seit diesem Schuljahr werden auch die Honorarkosten für die Logopädin übernommen.

Weitere Projekte der Dirk Nowitzki Stiftung